Am 22.03.2021 wurde in der Bund-Länder-Konferenz die Durchsetzung der Notbremse vereinbart. Für die Städte und Kommunen in NRW bedeutet das ab dem 29.03.2021:

Liegt die 7-Tages-Inzidenz in einem Kreis oder einer kreisfreien Stadt an drei Tagen hintereinander auf einem Wert über 100, greift die Corona Notbremse. Die Städte und Kommunen entscheiden dann mit dem Gesundheitsministerium zwischen zwei Varianten:

  1. Rücknahme der in Kraft getretenen Öffnungen.
    Das bedeutet für die Nutzung der RUHR.TOPCARD: unsere Leistungspartner wie Zoos, Tierparks, botanische Gärten und Museen müssen ihre Türen wieder schließen.
     
  2. Test-Option: mit einem tagesaktuellen negativen Testergebnis einer offiziellen Teststelle (keine Selbsttests) können die bestehenden Öffnungen weiter in Anspruch genommen werden.
    Das bedeutet für die Nutzung der RUHR.TOPCARD: je nach Einrichtung und Inzidenz kann das Angebot unter Vorlage eines negativen Testergebnis genutzt werden.

Welche dieser beiden Varianten in eurer Stadt oder eurem Kreis zum Tragen kommt, findet ihr auf den Internetseiten eurer Stadt, eures Kreises oder eurer Gemeinde. Eine erste (aber nicht vollständige) Übersicht bietet dieser Artikel vom Land NRW.

Was bedeutet das für die RUHR.TOPCARD? 


Quelle: Land NRW / Corona Schutzverordnung vom 29.03., Die Regelungen im Einzelnen


Zoos, Tierparks und botanische Gärten:
Diese Partner können mit vorheriger Terminbuchung besucht werden. Je nach Inzidenz sind die Tierhäuer geschlossen oder für den Besuch der Tierhäuser ist ein negativer Schnelltest erforderlich.

Museen und Ausstellungen:
Je nach Inzidenz eures Kreises oder eurer Stadt, können Museen und Ausstellungen mit vorheriger Terminbuchung besuch werden. Bei höheren Inzidenzen über 100 sind die Museen geschlossen oder es ist die Vorlage eines negativen Schnelltests erforderlich.

Bei der Vielzahl an Partnern und der Fülle an unterschiedlichen Regelungen können wir euch leider keine Übersicht der aktuell geöffneten Partner bieten. Bitte beachtet, dass ihr vor einem Besuch die Webseite des jeweiligen Ausflugsziels auf Öffnungszeiten und Reservierungspflichten überprüft. Durch die Auflagen kann es außerdem zu einem eingeschränkten Leistungsangebot kommen.