Stand: 04.05.2021

Liebe RUHR.TOPCARD-Inhaber, 

Am 23.04.2021 tritt das neue Infektionsschutzgesetz in Kraft und ab dem 24.04. greift dann die bundesweit einheitliche Corona Notbremse. 

Liegt die 7-Tages-Inzidenz in einem Kreis oder einer kreisfreien Stadt an drei aufeinanderfolgenden Tagen über einem Wert von 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern, greift die Corona Notbremse.
Das bedeutet für euch als RUHR.TOPCARD Inhaber: 

Leistungspartner wie Museen und Ausstellungen, die zuletzt noch mit einem Termin und negativen Schnelltest besucht werden konnten, müssen ihre Türen wieder schließen.
Ausnahme
bilden Zoos, Tierparks und botanische Gärten. Die Außenbereiche können mit einer vorherigen Anmeldung und einem negativen Schnelltest (nicht älter als 24h) besucht werden. 

Bitte überprüft vor eurem Besuch immer die Webseiten unserer Partner, da Städte und Kommunen je nach Höhe der Inzidenz auch kurzfristig die Schließung anordnen können. 


Wir haben unser Möglichstes versucht euch durch die Verlängerung des Nutzungszeitraums bis zum 30.04.2021 eine adäquate Kompensation zu ermöglichen. Leider gab es aber auch in diesem Zeitraum wiederum starke Einschränkungen beim Besuch der Ausflugsziele, so dass hierdurch kein angemessener Ausgleich möglich war.

Eine weitere Verlängerung des Nutzungszeitraums erscheint uns nicht mehr zielführend. Daher haben wir uns entschlossen den Verlängerungszeitraum mit dem 30.04.2021 zu beenden und Euch eine finanzielle Erstattung anzubieten. Die Erstattung bemisst sich auf 1/6 des Kaufpreises Eurer RUHR.TOPCARD(s) 2020. Die Möglichkeit der Erstattung besteht bis zum 31.12.2024.  

Hier findet ihr alle Informationen zur Erstattung und was ihr dafür tun müsst. 


Für aktuelle Fallzahlen und lokale Einschränkungen wendet euch bitte an das Robert Koch Institut und das Land NRW. Hier geht es zu den aktuellen Einschränkungen. Die aktuelle Übersichtskarte findet ihr auf dem Dashboard des RKI.

Unsere Corona FAQs

Ist die RUHR.TOPCARD verfügbar?

Ab wann ist die RUHR.TOPCARD 2021 gültig?

Was ist mit Kindern aus Jahrgängen 2017?

Was können wir tun wenn wir zur Risikogruppe gehören?

Kann eine ungenutzte Karte zurückgegeben werden?



Danke für euer Verständnis
Viele Kunden haben uns in den letzten Tagen ihre Solidarität und Verständnis ausgedrückt – dafür möchten wir uns an dieser Stelle herzlich bedanken.
Bitte bedenkt stets, dass diese Krise nicht nur die RUHR.TOPCARD selbst betrifft, sondern auch unsere langjährigen Partner zunehmend vor finanzielle Herausforderungen gestellt werden. Wir möchten diese Krise mit euch und unseren Partnern gemeinsam bewältigen, um euch auch „nach Corona“ die gewohnte Erlebnisvielfalt bieten zu können.

Wir halten euch auf dem Laufenden und bedanken uns vielmals für eure Geduld!

Liebe Grüße

Euer RUHR.TOPCARD-Team